Erhalten und Gestalten

2005

978-3-906419-97-8

CHF 48.00

Vergriffen

Madlaina Bundi

Erhalten und Gestalten

100 Jahre Schweizer Heimatschutz

Als der Schweizer Heimatschutz 1905 gegründet wurde, waren die Folgen der technischen und wirtschaftlichen Entwicklung unübersehbar: Kraftwerkbauten und Stadterweiterungen, aber auch Eisenbahnlinien und touristische Anlagen hatten die schweizerische Landschaft massiv verändert. Der Schweizer Heimatschutz setzte sich als erster Umweltverband der Schweiz für die Erhaltung der historischen Bausubstanz und für den Schutz der natürlichen Umwelt ein. Heute gilt es, das gebaute Erbe nicht nur zu erhalten, sondern weiterhin zu nutzen und zu gestalten.<br>Die reich bebilderte Publikation beschreibt die Entwicklung des Schweizer Heimatschutzes von 1905 bis 2005. 12 Beiträge von unabhängigen Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Disziplinen thematisieren dessen Tätigkeit aus unterschiedlichen Perspektiven. Sie zeigen, wie der Verband seine Zielsetzungen angesichts der Umweltveränderungen neu definieren und seine Werte auch in Frage stellen musste.<br>Themen der Publikation: Soziale Zusammensetzung und ideelle Ausrichtung der Gründergeneration; Umgang mit Tourismus und Verkehr; Im Umfeld der Geistigen Landesverteidigung; Einfluss auf die Orts-, Regional- und Landesplanung; Ökologische Wende im Heimatschutz; Neue Formen der Öffentlichkeitsarbeit; Ländliche Bauten, Industrieanlagen, Hotels und Nachkriegsarchitektur: Fallbeispiele und Kontroversen aus 100 Jahren; Bebilderte Chronik zur Entwicklung des Verbandes.