• 8.11.2018
    Lesung und Gespräch in Opfikon

    Lesung und Gespräch in Opfikon
    Donnerstag, 8. Nov, 19.30 Uhr

    «Augusta Theler. Mit dem Hebammenkoffer um die Welt»

    Autorin Rebekka Haefeli liest und führt ein Gespräch mit der Hebamme Augusta Theler.

    Eintritt frei. Anmeldung unter 044/810 57 97 oder Stadtbibliothek@opfikon.ch 

    Stadtbibliothek Opfikon, Wallisellerstr. 85, 8152 Opfikon

  • 18.11.2018
    Musiklesung zu Claire Parkes-Bärfuss in Biel

    Musiklesung zu Claire Parkes-Bärfuss in Biel
    Sonntag, 18. Nov, 17.00 Uhr

    «Über London und Neuseeland nach Eggiwil. Die Geschichte der Claire Parkes-Bärfuss»

    Autorin Simone Müller und Musiker Erich Eicher erzählen die Geschichte der Claire Parkes-Bärfuss mit Musik und Text.

    Eintritt: CHF 25, Mitglieder Farel culture CHF 20

    Farelhaus, Oberer Quai 12, Biel

    www.farelhaus.ch

  • 1.12.2018
    Neue Sichten auf das Schweizer Mittelalter

    Neue Sichten auf das Schweizer Mittelalter
    Samstag, 1. Dez, 10.15 Uhr

     

    Bruno Meier, Silvia Hess und Kurt Messmer stellen ihre neuen Bücher zu 1291, zu Morgarten und zur Entstehung der Eidgenossenschaft vor.

    Eintritt frei

    Bundesbriefmuseum, Bahnhofstrasse 20, Schwyz

     

     

  • 6.12.2018
    Neue Sichten auf das Schweizer Mittelalter

    Neue Sichten auf das Schweizer Mittelalter
    Donnerstag, 6. Dez, 19.30 Uhr

     

    Bruno Meier, Silvia Hess und Kurt Messmer stellen ihre neuen Bücher zu 1291, Morgarten und zur Entstehung der Eidgenossenschaft vor.

    Eintritt frei, Apéritif im Anschluss

    Bibliothek Zug, St. Oswaldsgasse 21, Zug

     

     

  • 22.12.2018
    Lesung an den Binner Kulturtagen

    Lesung an den Binner Kulturtagen
    Samstag, 22. Dez, 17.00 Uhr

    «Augusta Theler. Mit dem Hebammenkoffer um die Welt»

    Autorin Rebekka Haefeli und die Hebamme Augusta Theler präsentieren ihr Buch im Rahmen der Kulturabende im Walliser Binntal.

    Eintritt frei

    Gemeindesaal Binn

    Auskünfte und Reservationen unter 079 549 92 41 (Andreas Weissen)