Sprechen wir über Europa

2019, 208 Seiten

10 sw Abbildungen

15 × 22 cm

978-3-03919-478-0

CHF 34.00

Noch nicht erschienen, April 2018

Felix Brun

Sprechen wir über Europa

Markante Reden und Texte aus 100 Jahren

Seit Jahrhunderten befasst sich die Schweiz mit der Frage, ob sie sich aussenpolitisch öffnen und wenn ja, wie diese Öffnung aussehen soll. Im 20. Jahrhundert beherrschte dieses Thema die schweizerische Aussenpolitik wie kein anderes, da mit den beiden Weltkriegen, den verschiedenen Versuchen, die europäischen Nationen in ein gemeinschaftliches Gebilde zu führen, und schliesslich mit der europäischen Einigung auch die Existenz der Schweiz als Kleinstaat in Europa in Frage gestellt wurde.Zehn herausragende Reden und Texte bedeutender Schweizer Persönlichkeiten spiegeln die Überlegungen zum Verhältnis der Schweiz zu Europa in den vergangenen 100 Jahren. Zu Beginn jedes Kapitels werden der Redner oder die Rednerin eingeführt, der zeitgeschichtliche Hintergrund erläutert und die Bezüge zur Biografie der Person hergestellt. Auf die Einführung folgt jeweils der Originaltext. Zu Wort kommen unter anderem Karl Schmid, Jean-Rudolf von Salis, Gret Haller und Peter von Matt.

Felix Brun hat Europastudien an der Universität Freiburg studiert. Er arbeitete als Journalist und wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Neuen Europäischen Bewegung Schweiz und ist zurzeit als Lehrer in Düdingen tätig.