Reden, die Geschichte schrieben

2014, 320 Seiten

10 sw Abbildungen

gebunden

14.5 × 22 cm

978-3-03919-318-9

CHF 39.00

Felix Münger

Reden, die Geschichte schrieben

Stimmen zur Schweiz im 20. Jahrhundert

Reden geben den Zeitgeist wieder, markieren historische Wendepunkte und lösen mitunter gar epochale Ereignisse aus. Zehn politische Reden, die in der Schweiz Geschichte schrieben, hat der Journalist und Historiker Felix Münger zusammengestellt und in den historischen Kontext gestellt.
Zu Wort kommen Schriftsteller, Politiker, Bundesräte, Frauenrechtlerinnen, Liedermacher und Unternehmer. Sie haben mit ihren Reden zum Widerstand aufgerufen, Debatten ausgelöst, Solidarität bezeugt. Sie haben aktiv Position bezogen und polarisiert, bis in die neuste Zeit. Wie die Reden von Politik und Bevölkerung aufgenommen wurden, erzählt Felix Münger in seinen Begleittexten anschaulich und unterhaltsam. Das historische Lesebuch lässt auch die dunklen Kapitel der Schweizer Geschichte nicht aus. Als Streifzug durch das 20. Jahrhundert macht es Geschichte direkt erlebbar.

Felix Münger, 1969, arbeitet als Journalist bei Schweizer Radio und Fernsehen.

Pressestimmen

"Ein höchst erfreuliches Buch für jeden, der sich für dieses Land wirklich interessiert." (20 Minuten)

"Ein Buch mit politischen Reden wirft Schlaglichter auf die Schweizer Geschichte." (Tages-Anzeiger, 14.6.2014)

"Eine gute Rede, die kann mitreissen. Brisante Reden können aufrühren. Und gewisse Reden können manchmal Geschichte schreiben. Das zeigt ein neues Buch, das sich mit wichtigen Schweizer Reden des 20. Jahrhunderts beschäftigt." (Tagesschau, SRF1, 6.3.2014)

"So markieren die zehn Reden wichtige Probleme und Wendepunkte der Schweiz, es sind Dokumente des Wandels. Denn auch die Arbeiterbewegung, der Kampf ums Frauenstimmrecht, die Bewegung gegen Atomkraftwerke bekommen ihre markanten Stimmen." (St. Galler Tagblatt, 10. März 2014)

"Schweizer Geschichte im Original zum Mit- und Nacherleben." (Martin Hauzenberger in der Zeitlupe 5/2014)

"Der Verlag hat ein sehr sorgfältig gestaltetes Buch mit einordnenden Begleittexten und Auszügen aus den Reden herausgegeben." (Schweizer Revue 4/2014)

"Ein sehr sorgfältig gestaltetes Buch" (Schweizer Revue)

"Dokumente des Wandels" (St. Galler Tagblatt)

"Eine sorgfältig gestaltete Reihe von Schlaglichtern auf das letzte Jahrhundert." (NZZ)

"Ein Buch mit dem Zeug zum Standardwerk" (Sonntag)