Die Bauernhäuser des Kantons Zürich, Band 3

2002, 472 Seiten

781 sw Abbildungen

gebunden mit Schutzumschlag

21 × 28 cm

978-3-906419-33-6

CHF 125.00

Deutsche Ausgabe

Schweiz. Institut für Volkskunde

Die Bauernhäuser des Kantons Zürich, Band 3

Zürcher Unterland, Weinland und Limmattal, Band 3

Der Band Zürich 3 der Reihe «Die Bauernhäuser der Schweiz» behandelt den nördlichen Kantonsteil mit den Regionen Zürcher Weinland, Zürcher Unterland und Limmattal. Dargestellt werden ländliche Bauten und Siedlungen der Bezirke Dietikon, Dielsdorf, Bülach, Andelfingen sowie des nördlichen Teils von Winterthur mit gesamthaft 97 politischen Gemeinden.
Im ersten Teil des Buches werden der Hausbau, die konstruktiven und gestalterischen Elemente des Wand- und Dachaufbaus, die Innenräume mit ihrer Ausstattung dargestellt. Der zweite Teil widmet sich den nach ihrer Funktion unterschiedenen ländlichen Hausformen – dem Vielzweckbauernhaus, dem Wohnhaus, der Trotte, dem Speicher, der Scheune und weiteren Nebenbauten. Die vorherrschende Hausform ist das Vielzweckbauernhaus, das Wohn- und Scheunenteil unter einem First vereint. Den Kapiteln über Hausformen sind Gebäudebeispiele aus verschiedenen Zeitepochen und Regionen angefügt, die einen vertieften Einblick in ihre Architektur und Geschichte erlauben.