Brugg erleben

2005, 752 Seiten

267 farbige und 195 sw Abbildungen

gebunden, mit Schuber

19.1 × 25.6 cm

978-3-03919-007-2

CHF 55.00

Max Banholzer, Astrid Baldinger Fuchs, Max Baumann

Brugg erleben

Teil 1: Schlaglichter auf die Brugger Geschichte. Teil 2: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Wandel

Der erste, 200-seitige Band wirft Schlaglichter auf markante Begebenheiten und Erscheinungen, die in ihrer Gesamtheit das Typische der Brugger Vergangenheit darstellen. Zehn Kapitel sind jeweils auf eine bestimmte Epoche bezogen und stehen in chronologischer Reihenfolge. Diese «Tiefenbohrungen» werden ergänzt durch einen thematischen Zugang im zweiten, 400 Seiten starken Band. Mit diesen verschiedenen Zugängen ergeben sich mit Blick auf ein breites Publikum unterschiedliche Nutzungsformen des Werks.

Pressestimmen

«Die Autorinnen und Autoren haben eine professionell recherchierte und gut geschriebene Stadtgeschichte verfasst, die inhaltlich sehr viel Substanz bietet.» (Christian Lüthi, Berner Zeitschrift für Geschichte 3/2006)