Bergmütter, Quellfrauen, Spinnerinnen

2021, 220 Seiten

30 sw und farbige Abbildungen

gebunden

14 × 21 cm

978-3-03919-537-4

CHF 39.00

Noch nicht erschienen, Oktober 2021

Ursula Walser-Biffiger

Bergmütter, Quellfrauen, Spinnerinnen

Sagen und Geschichten aus dem Wallis

Wild, wirkmächtig und geheimnisvoll sind die Frauenfiguren, die unsere Sagenwelt bevölkern. Ursula Walser-Biffiger holt 51 Volkserzählungen in die Gegenwart. Sie kreisen um lokale Ahnfrauen, um Ereignisse, die tief in der Walliser Landschaft verwurzelt, über Generationen weitergetragen und zu einem wichtigen Kulturgut geworden sind.
Viele der Sagen stammen aus bekannten Sammlungen, einige waren nur bruchstückhaft überliefert, manche sind komplett neu entstanden – in der Begegnung mit der archaischen Natur der Alpen. Die sorgfältig recherchierten kulturhistorischen Hintergründe legen Zusammenhänge frei, wie sie vielerorts in der Erzähltradition zu finden sind. Sie weisen damit weit über das Wallis hinaus – und machen inspirierendes altes Wissen sowie vergessene Frauengeschichte wieder zugänglich.

Ursula Walser-Biffiger, im Wallis und mit Sagen und wilden Geschichten aufgewachsen, befasst sich seit Jahrzehnten mit Erzähltradition, Volkskunde und Landschaftsmythologie. Zu ihrem Spezialgebiet – den Schnittstellen zwischen Natur und Kultur – hat sie bereits mehrere Bücher publiziert.