1415 und die Freiheit

2017, 110 Seiten

25 farbige und 6 sw Abbildungen

EBook als epub

978-3-03919-925-9

Printausgabe

Kaufen bei:

Rolf Kamm, Susanne Peter-Kubli

1415 und die Freiheit

Reichsfreiheit, Unabhängigkeit und Souveränität am Beispiel Glarus

Das Jahr 1352 gilt gemeinhin als Beitrittsjahr von Glarus zur Eidgenossenschaft. Die Glarner schlossen damals jedoch unter Druck lediglich einen einseitigen Bund mit Zürich und seinen Verbündeten. Erst mit der Reichsfreiheit 1415 erhielt Glarus seine eigentliche Souveränität und blieb aus verschiedenen Gründen bis 1798 ein souveräner Ort.
Im Band wird dieser kaum bekannte Prozess ins Zentrum gestellt. Am Beispiel von Glarus diskutieren prominente Autoren die Entwicklung von Reichsfreiheit, Unabhängigkeit und Souveränität in der Eidgenossenschaft vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Das regionale Beispiel liefert wichtige Erkenntnisse zur Geschichte der Eidgenossenschaft.

Herausgegeben von Rolf Kamm und Susanne Peter-Kubli. Mit Beiträgen von André Holenstein, Rolf Kamm, Thomas Maissen, Peter Niederhäuser, Christian Sieber und Daniel Thürer.