Willy Garaventa

2019, 240 Seiten

20 farbige Seiten

Gebunden

16 × 24 cm

978-03919-476-6

Noch nicht erschienen, Juni 2018

In Warenkorb legen

Rebekka Haefeli

Willy Garaventa

Biografie des Schweizer Seilbahnpioniers

Der italienische Tunnelarbeiter Giuseppe Garaventa, 41 Jahre alt, ein Mann, der weder lesen noch schreiben kann, heiratet 1877 die 22-jährige MariaDorothea Mettler – Tochter seines Zimmervermieters in Goldau (SZ). Damit beginnt eine Erfolgsgeschichte über drei Generationeninweg: Sohn Karl Garaventa baut in den 1920er-Jahren einfache Transportseilbahnen und den Enkeln Karl jun. und Willy Garaventa gelingt in den 1960er-Jahren der Sprung in die Weltliga. Im Gleichschritt mit dem sich ausbreitenden Tourismus erobern Garaventa-Seilbahnen die Schweizer Alpen – und bald auch andere Gipfel in der ganzen Welt. Die Schweizer Seilbahnpioniere Garaventa arbeiten monatelang auf Baustellen in Grönland, Kanada und den USA. Auf der Basis zahlreicher Interviews erzählt Rebekka Haefeli anschaulich die aussergewöhnliche Biografie von Willy Garaventa und die Firmengeschichte. Ein spannender, reich bebilderter Beitrag zur Schweizer Seilbahngeschichte, der bis in die Gegenwart reicht.

Rebekka Haefeli lebt in Zürich. Die Journalistin hat Erfahrungen im Radio-, TV- und Printbereich. Sie arbeitet regelmässig für die NZZ und weitere Medien. Bei Hier und Jetzt erschien 2017 ihr Buch «Augusta Theler: Mit dem Hebammenkoffer um die Welt».