Queen Victoria in der Schweiz

2018, 288 Seiten

15 farbige und 71 sw Abbildungen

gebunden

16 × 23.5 cm

978-3-03919-418-6

CHF 39.00    in Euro

E-Book

Peter Arengo-Jones, Christoph Lichtin

Queen Victoria in der Schweiz

2018 jährt sich der Besuch von Königin Victoria in der Schweiz zum 150. Mal. Vom 7. August 1868 an weilte sie als Countess of Kent mit drei ihrer Kinder in der Pension Wallis auf dem Gütsch in Luzern. Obwohl sie nur mit kleinem Hofstaat und inkognito unterwegs war, wusste halb Europa von der Reise, zu der sie in Erinnerung an ihren geliebten Gatten Albert von Sachsen-Coburg und Gotha aufgebrochen war. Nach 21 glücklichen Ehejahren war er 1861 überraschend verstorben, woraufhin sich die trauernde Queen nahezu vollständig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte. Die Publikation beschreibt anhand von Tagebucheinträgen und Originalbriefen die Umstände der Reise und die Beobachtungen der Königin im Detail. Über 70 Illustrationen, darunter zeitgenössische Fotografien, Stiche und Aquarelle aus Archiven in der Schweiz und aus Beständen des englischen Königshauses, geben Einblicke in die damaligen Verhältnisse. Entstanden ist ein intimes Porträt der wohl berühmtesten Monarchin, die das Britische Empire nach ihrer Rückkehr mit neuer Kraft regierte.

Peter Arengo-Jones ist ehemaliger Botschaftsrat der englischen Botschaft in der Schweiz und ein fundierter Kenner des englischen Königshauses. Er lebt in Bern. Christoph Lichtin ist Direktor des Historischen Museums Luzern und Kurator der Ausstellung.

Pressestimmen

«Die mächtigste Frau der Welt besucht die Schweiz, und das halbe Land steht Kopf» ArtTV

«Das Buch zeichnet ein intimes Porträt einer Queen, die mit dem Leben haderte und innere wie äussere Kämpfe ausführen musste, in einer Zeit, die von Prüderie und Biederkeit geprägt war.» Luzerner Zeitung

«Die englische Queen Victoria suchte im August 1868 in Luzern Erholung. Ihre Aufzeichnungen sind ein köstliches Gesellschaftsbild der Schweiz vor 150 Jahren» Kulturtipp

«Eine Mischung aus Weltgeschichte und Peronality» SRF 2 Kultur

«Intimes Porträt einer Queen, die mit dem Leben haderte» Luzerner Zeitung

«Eine Sensation für die Zentralschweiz» SRF Regionaljournal Zentralschweiz

«Ein köstliches Gesellschaftsbild der Schweiz vor 150 Jahren» Kulturtipp